...
Ihre Blog-Auswahl

Projekte

Besuchsbericht: Anapurna-Demo im AGFA HQ

Mit einem Kunden der Faber GmbH aus Krefeld waren wir heute im AGFA Head Quarter zu Besuch..

Das Kundenurteil war SPITZE: Die Erwartungen des Kunden konnten erfüllt und vielleicht sogar übertroffen werden.

– Die Druckqualität mit den 6 (CMYK LC LM) 12 Picoliter-Druckköpfen von Konica Minolta konnte insgesamt – bei Bilder, Flächen und sogar feineren Schriften – überzeugen
– Genau so Durchsatz und Handling des Systems
– Das robuste Maschinendesign begeistert
– Das Servicekonzept im Zusammenspiel AGFA, Faber und RGF lässt keine Wünsche offen
– AGFA als Lieferant mit eigener Tintenproduktion, Maschinenentwicklung und aufwendigen Applikationssupport gibt weitere Sicherheit bei der Investitionsentscheidung

In Kürze kann ich an dieser Stelle eine Successtory einstellen, bei der ich auch näher auf das Anforderungsprofil und die Applikation eingehen kann.

20111116-183551.jpg

20111116-183603.jpg

20111116-183615.jpg

Thomas Meurers

Thomas Meurers

Immer den Blick nach vorne gerichtet! RGF - die Multiplikatoren

More Posts - Website - Facebook

Kommentare

2 Reaktionen auf “Besuchsbericht: Anapurna-Demo im AGFA HQ”

  1. Marc

    Als notorischer Morgenmuffel fiel es mir natürlich nicht leicht, meinen müden Körper schon vor dem Morgengrauen Richtung Belgien zu bewegen, aber es hat sich gelohnt.Mitten in einem riesigen Agfa-
    Industriegebiet konnten wir uns in einer gerade umgebauten Ausstellungshalle davon überzeugen, was es heißt, wenn ein Konzern wie Agfa es ernst meint.
    Hier geht es um Produktivität, Lebensdauer und Haltbarkeitund damit letztendlich um Rentabilität. Die Beratung von Harry Hoppe und seinen Kollegen war erfrischend locker und vor allem ehrlich. Wir haben viel gelernt und Spass gehabt…und ein Auftrag ist mehr als warscheinlich. Vielen Dank allen Beteiligten.

    Von Marc | 17. November 2011, 15:53

Post a Comment

Veranstaltungen

  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4